27.06.2024

Gesundheitstechnologie zum Anfassen – Living Lab in Heidelberg

Heidelberg ist international bekannt für seine medizinischen Fortschritte und die Qualität seiner gesundheitstechnologischen Leistungen. Die Idee eines Pop-up Living Labs für tragbare Technologien passte perfekt in diesen Kontext und wurde vom Amt für Wirtschaftsförderung und Wissenschaft der Stadt Heidelberg initiiert. Unternehmen und Start-ups aus dem Gesundheits- und Technologiebereich erhielten hier eine Plattform, um ihre Produkte und Dienstleistungen Vertretern aus Wirtschaft, Politik und Gesundheitswesen zu präsentieren.

Für Nemlia war es eine besondere Ehre, zur Teilnahme eingeladen zu werden. Das Nemlia-Team investierte viel Zeit und Kreativität in ihre Präsenz vor Ort: „Es war uns wichtig, die Anwendung von Nemlia praxisnah und realistisch darzustellen. Der große Vorteil der Nemlia-Technologie ist, dass sie sich individuell und intuitiv installieren und bedienen lässt. Daher wollten wir ein authentisches Set-up schaffen, das zum Ausprobieren und Austausch einlädt“, erklärte Robert Liebhold von Nemlia Deutschland.

Neue Chancen für die Gesundheitsbranche durch intelligente Technologien

Das Konzept des Pop-up Living Labs ist ideal, um regionale Innovationen im Bereich tragbarer Technologien vorzustellen und der breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Auch für Nemlia ist dies eine einzigartige Gelegenheit, nicht nur ihr Portfolio zu präsentieren, sondern auch über grundlegende Entwicklungen in der Pflege- und Gesundheitsbranche zu diskutieren. „Viele gesellschaftliche Entwicklungen können durch intelligente Technologien enorm verbessert werden, wodurch der Mensch und sein Wohlbefinden wieder mehr in den Mittelpunkt rücken. Diese Veränderung sollte vor allem in der Pflegebranche Einzug halten, denn dort ist der Bedarf derzeit am höchsten“, betonte Robert Liebhold, Sales Expert von Nemlia.

Damit diese Veränderung gelingen kann, sind kluge Verbindungen und ein vielfältiges Netzwerk wichtig. Mit dem Pop-up Living Lab, das vom „Do Tank Network for Wearable Technologies“ verwaltet wird, wurde eine wichtige Basis geschaffen. Bis Ende September bleibt das Pop-up bestehen und bietet allen Interessierten die Möglichkeit, Gesundheitstechnologie hautnah zu erleben. Eine Veränderung, die man spüren kann. Gern möchten wir von Nemlia unsere Lösung persönlich vorstellen und stehen jederzeit für einen gemeinsamen Termin vor Ort zur Verfügung. Vereinbaren Sie ihn gleich hier.

Werden Sie Teil unserer Mission mit News über Nemlia und die Pflegebranche!